Diagnostik

Ein wichtiger Aspekt im Rahmen Ihrer Behandlung ist die Diagnostik mit modernen Geräten und Techniken.

Sie haben die Möglichkeit unsere Leistungen auch als Wahlleistungen auf Selbstzahlerbasis zu wählen.

 

Wir beraten Sie gern.

 

 

In unserer Praxis bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

EKG

Das EKG (Elektrokardiogramm) ist eine Untersuchung, bei der die elektrische Aktivität des Herzens gemessen und graphisch in Form von Kurven dargestellt wird. Mittels Elektroden, die an Ihrem Oberkörper und den Extremitäten angebracht werden, wird die elektrische Aktivität aufgezeichnet.

Das EKG ist eine komplett schmerzfreie Untersuchung.

Die Auswertung des EKG's liefert Informationen über Ihre Herzfrequenz, Ihren Herzrhythmus, die Aktivität von Herzkammern und Herzhöfen sowie Störungen und Unregelmäßigkeiten in der Herzmuskulatur.

 



LANGZEIT-EKG

Das Langzeit-EKG dient zur Diagnostik von Herzrhythmusstörungen, die nur gelegentlich auftreten. Sie bekommen ein kleines tragbares EKG-Gerät angelegt, das mittels Elektroden an Ihrem Oberkörper befestigt wird.

Die Dauer der Aufzeichnung beträgt in der Regel 24 Stunden.

In dieser Zeit wird kontinuierlich ein EKG aufgezeichnet und im Gerät gespeichert.

Im Anschluss an die Untersuchung werden die Daten ausgewertet und analysiert.



LANGZEIT-BLUTDRUCK-MESSUNG

Die Langzeit-Blutdruckmessung ist ein wichtiges diagnostisches Instrument zur Erkennung und Überwachung einer Hypertonie (Bluthochdruck).

Ihnen wird ein kleines tragbares Gerät und eine Blutdruckmanschette am Oberarm angelegt, die über einen Zeitraum von 16-24 Stunden getragen werden.

In Zeitintervallen von 15 Minuten (30 Minuten in der Nacht) wird bei Ihnen automatisch eine Blutdruckmessung durchgeführt.

Durch diese Messmethode wird der Verlauf Ihres Blutdrucks während des gesamten Tragezeit aufgezeichnet und anschließend von uns analysiert.


 




BELASTUNGS-EKG

Bei einem Belastungs-EKG, auch Ergometrie genannt, wird ein EKG unter körperlicher Belastung aufgezeichnet. Ziel der Untersuchung ist es Rhythmusstörungen des Herzens sowie Durchblutungsstörungen an den Herzkranzgefäßen zu erkennen.

Anhand der Blutdruck- und Pulsreaktion kann die aktuelle Leistungsfähigkeit von Herz und Kreislauf beurteilt werden.

Ihnen werden, wie bei einem Ruhe-EKG, Elektroden angelegt. Die Untersuchung findet bei uns auf einem speziellen Fahrradergometer statt.

Vor, während und nach der Belastung beobachten wir Ihre Herzkurve und messen gleichzeitig Puls und Blutdruck.




LUNGEN-FUNKTIONS-PRÜFUNG

Die Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie) ist eine Messung des Lungenvolumens und dient zur Beurteilung Ihrer Lungenfunktion. Sie ist ein wichtiger Bestandteil bei der Diagnostik von chronischen Lungenerkrankungen.

Zu Beginn der Untersuchung wird Ihre Nase mit einer Nasenklemme verschlossen, um sicherzustellen, dass das gesamte Atemvolumen erfasst wird.

Auf Anweisung sind einige Atemübungen, wie tiefes Einatmen, schnelles Ausatmen und Anhalten der Luft durchzuführen, um verschiedene Messwerte zu ermitteln. Das Testergebnis ist stark von Ihrer Mitarbeit abhängig.

 



LABOR-UNTERSUCHUNGEN

In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Laboruntersuchungen an.

Die meisten Werte werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Dennoch gibt es einige Werte, wie zum Beispiel Vitamin D, die von Ihrer Krankenkasse im Regelfall nicht übernommen werden.

Bei Interesse führen wir die entsprechenden Laboruntersuchungen gerne als individuelle Wunschleistungen (IGeL) für Sie aus.

In unserem Formularbereich finden Sie einen Vordruck mit einer Auswahl an individuellen Wahlleistungen.

 

Wir beraten Sie gern!